| 08.59 Uhr

Solingen
Polizei findet Waffen bei "Reichsbürgern"

Polizei stürmt Wohnungen von Reichsbürgern
Polizei stürmt Wohnungen von Reichsbürgern FOTO: Stephan K�hlen
Solingen. Die Männer sind Sportschützen. In NRW werden alle 300 "Reichsbürger" auf Waffenbesitz überprüft. Von Martin Oberpriller

Mit einem Großaufgebot von rund 80 Beamten hat die Polizei in Solingen gestern der Szene der selbst ernannten "Reichsbürger" einen Schlag versetzt. Bei Durchsuchungen in zwei Wohnungen wurden insgesamt 25 Schusswaffen und Munition sowie Speere, Macheten, Gaspistolen, Messer und Dolche sichergestellt. Zudem fanden die Polizisten im Rahmen der Razzia, die sich gegen die beiden Wohnungsinhaber im Alter von 40 und 57 Jahren richtete, auch Stoffe, die zur Herstellung von Munition benötigt werden.

Bei den Männern handelt es sich um Sportschützen, die ihre Waffen legal besaßen. "Der Zugriff erfolgte aus Gründen der Gefahrenabwehr", sagte eine Sprecherin der Polizei. Dabei waren die Behörden bei einem der "Reichsbürger" durch Hinweise aus dessen Verein auf den Mann aufmerksam geworden. Wie ein Sprecher des Clubs bestätigte, hatte sich der Sportschütze vor einigen Monaten gegenüber anderen Mitgliedern als "Reichsbürger" zu erkennen gegeben, woraufhin der Vorstand den Solinger aus dem Verein ausgeschlossen sowie die Polizei informiert hatte.

Der Einsatz fand gestern Morgen zeitgleich in verschiedenen Solinger Stadtteilen statt. Da die Polizisten - darunter Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos - die Gefährlichkeit der "Reichsbürger" zunächst nicht einschätzen konnten, stürmten die Beamten die Wohnungen unter anderem mit Hilfe von Blendgranaten. Anwohner berichteten später von Detonationen. Die zwei Wohnungsinhaber leisteten allerdings keinen Widerstand.

Erst vor wenigen Wochen war bei einem ähnlichen Einsatz in Bayern ein Polizist von einem "Reichsbürger" erschossen worden. Diese weigern sich, die Bundesrepublik und ihre Rechtsordnung anzuerkennen, und hängen der These an, das Deutsche Reich existiere weiter. In NRW leben rund 300 "Reichsbürger", teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. "Die Szene wird vom Verfassungsschutz beobachtet", sagte der Sprecher. Augenblicklich würden alle "Reichsbürger" in NRW auf Waffen überprüft, hieß es aus dem Ministerium.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Polizei findet Waffen bei "Reichsbürgern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.