| 07.29 Uhr

Kunstaktion
"Pottwal" strandet am Rheinufer

Duisburg. Ein gestrandeter Pottwal am Rheinufer in Duisburg-Homberg ließ Spaziergänger gestern stutzen. Des Rätsels Lösung: Der vermeintliche Meeressäuger ist eine täuschend echt aussehende Skulptur der belgischen Künstlergruppe "Captain Boomer", die einen Beitrag zu den Duisburger Kulturwochen "Akzente" liefert. Sie wollen auf Tier- und Umweltschutz aufmerksam machen und verkleideten sich als Wissenschaftler, die den Wal untersuchen. Bis Sonntag bleibt die Skulptur auf der Ruhrorter Mühlenweide

(p-k)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunstaktion: "Pottwal" strandet am Rheinufer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.