| 09.58 Uhr

Düsseldorf
Prozessbeginn wegen Missbrauch bei Jugendhilfe

Düsseldorf. Sechs Jahre nach Bekanntwerden eines Misshandlungsskandals in einer evangelischen Jugendhilfe-Einrichtung müssen sich seit gestern fünf ehemalige Mitarbeiter vor dem Landgericht Düsseldorf verantworten. Die Anklage wirft ihnen vor, von 2006 bis 2008 autistische Kinder im Alter von neun bis 15 Jahren in Wohngruppen des Unternehmens Educon "gequält, roh misshandelt und vernachlässigt" zu haben. So sollen sie die Kinder stundenlang fixiert und sich auf sie gelegt haben. Tagelang sei Kindern Essen verweigert worden, oder sie hätten Unkraut essen müssen. Die rabiate Praxis wurde auf über 200 Stunden Videomaterial dokumentiert. Für den Prozess sind rund 30 Verhandlungstage angesetzt.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Prozessbeginn wegen Missbrauch bei Jugendhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.