| 08.15 Uhr

Köln
Ryanair-Maschine musste in Köln notlanden

Köln. Eine Maschine der Fluggesellschaft Ryanair ist gestern auf dem Weg von Weeze nach Portugal in Köln notgelandet. Der Pilot hatte während des Fluges Rauch im Cockpit gemeldet. Die Maschine machte kurz hinter der französischen Grenze kehrt und flog in Richtung Deutschland zurück. Bei der Ankunft hatte sich der Qualm allerdings wieder verzogen, sagte eine Sprecherin des Kölner Airports. Der Flug mit der Nummer FR5489 war um 17.05 Uhr in Weeze gestartet und auf dem Weg nach Porto.

Die 185 Passagiere blieben ebenso wie die Crew unverletzt. Alle Insassen wurden mit Bussen zum Terminal gebracht. Wie es zu der Rauchentwicklung kommen konnte, ist noch unklar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Ryanair-Maschine musste in Köln notlanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.