| 10.42 Uhr

Schaffhausen
Polizei fasst Verdächtigen nach Kettensägen-Angriff

Bewaffneter verletzt mehrere Menschen in Schaffhausen
Bewaffneter verletzt mehrere Menschen in Schaffhausen FOTO: afp
Schaffhausen. Nach dem Angriff mit einer Kettensäge in Schaffhausen in der Schweiz ist der Verdächtige gestern Abend im Kanton Zürich festgenommen worden. Ein Mann hatte am Montag in Schaffhausen zwei Angestellte eines Versicherungsunternehmens in deren Büro mit einer Kettensäge attackiert, bevor er die Flucht ergriff.

Zwei Kunden erlitten einen Schock, eine weitere Person wurde bei dem Polizeieinsatz leicht verletzt. Vier der fünf Verletzten konnten das Krankenhaus schon wieder verlassen. Einer der Versicherungsangestellten wurde noch behandelt, schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Der 51-jährige Verdächtige ist wegen Waffendelikten vorbestraft und hat keinen festen Wohnsitz. Zuletzt hatte er sich aber offenbar in den Wäldern rund um Schaffhausen aufgehalten.

(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schaffhausen: Polizei fasst Verdächtigen nach Kettensägen-Angriff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.