| 08.29 Uhr

Offenbach
Schnee und Frost - der Winter kündigt sich langsam an

Offenbach. Schnee in Bayern und im Schwarzwald - der Winter hat gestern in Teilen Deutschlands Einzug gehalten. Bei Temperaturen um den Nullpunkt schneite es am Alpenrand. Oberhalb von etwa 800 Metern waren es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bis zu fünf Zentimeter Schnee, oberhalb von 1000 Metern sogar mehr als zehn Zentimeter.

Selbst im relativ tief gelegenen bayerischen Inntal gab es in den Morgenstunden eine dünne Schneedecke. In den kommenden Tagen ist laut DWD nicht mit einer grundlegenden Wetteränderung zu rechnen. In der Nacht zu morgen ist der Himmel besonders im Westen und Norden oft klar, die Temperaturen fallen verbreitet unter den Gefrierpunkt. Im Südosten regnet es dagegen weiter, wobei in den höheren Lagen wieder etwas Schnee dabei ist. Auch danach soll es weiter trüb bleiben.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schnee und Frost in Deutschland - der Winter 2017 kündigt sich langsam an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.