| 08.40 Uhr

Bonn
Schützenwesen gehört jetzt zum Unesco-Kulturerbe

Bonn. Das Sternsingen, das Schützenwesen in Deutschland und das Kneippen stehen künftig auf der Unesco-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Weitere Neueinträge auf der Liste sind das Choralsingen, die Volkstanzbewegung, die manuelle Glasfertigung und das ehrsame Narrengericht in Grosselfingen, ein jahrhundertealtes Fastnachtsspiel in Baden-Württemberg.

Der Eintrag bedeutet, dass die jeweiligen Traditionen besonders gefördert, geschützt und dokumentiert werden sollen - ähnlich wie die materiellen Kulturerbestätten wie etwa der Kölner Dom. Peter-Olaf Hoffmann, Generalsekretär der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen, zeigte sich erfreut über die Würdigung: "Dies ist Ausdruck der Wertschätzung für all die Schützenschwestern und Schützenbrüder, die die Traditionen des Schützenwesens in all seinen Ausprägungen in den Bruderschaften, Gilden und Vereinen vor Ort jeden Tag leben und dazu beitragen, auch in schwierigen Zeiten ein Zeichen für Gemeinschaft zu setzen."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Schützenwesen gehört jetzt zum Unesco-Kulturerbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.