| 18.27 Uhr

SEK-Einsatz in Niedersachsen
Mann schießt auf 29-jährigen Nachbarn

SEK-Einsatz in Niedersachsen: Mann schießt auf 29-jährigen Nachbarn
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. FOTO: dpa, jan ggr iku
Cloppenburg. Wegen eines Nachbarschaftsstreits sind im niedersächsischen Landkreis Vechta am Montag Spezialkräfte der Polizei ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus in Lohne habe ein 33-Jähriger am Nachmittag auf einen 29-Jährigen geschossen und diesen lebensgefährlich verletzt.

Das sagte eine Polizeisprecherin in Cloppenburg. Daraufhin habe sich der Täter in seiner Wohnung verschanzt. Der Tatort wurde den Angaben zufolge weiträumig umstellt. Zudem wurde demnach ein Spezialeinsatzkommando angefordert, das den Täter rund vier Stunden nach der Tat unverletzt und widerstandslos festgenommen habe. 

Die Ursache des Streits sei unklar, sagte die Sprecherin. Der Schwerverletzte wurde nach ihren Angaben im Krankenhaus behandelt. Er schwebte demnach weiterhin in Lebensgefahr.

(sb/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SEK-Einsatz in Niedersachsen: Mann schießt auf 29-jährigen Nachbarn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.