| 10.38 Uhr

Mainz
Sexuelle Gewalt unter Kindern in Mainzer Kita

Mainz. Wegen sexueller Übergriffe unter Kindern in einer katholischen Kita hat das Bistum Mainz dem kompletten Personal gekündigt. "Wir sind nicht nur angesichts des Ausmaßes und der Vielzahl der Fälle, sondern auch im Hinblick auf jeden Einzelfall tief betroffen", so der Mainzer Generalvikar, Prälat Dietmar Giebelmann. Die Mitarbeiter hätten Berichte der Eltern über Übergriffe nicht ernst genommen. Es gebe für die Vorfälle keine andere plausible Erklärung als "schwere und schwerste Aufsichtspflichtverletzungen".

In der Kita soll es über längere Zeit sexuelle Übergriffe gegeben haben, die in ihrem Ausmaß deutlich über alterstypisches Verhalten wie Doktorspiele hinausgingen. Dabei soll es auch zu einer Verletzung im Genitalbereich gekommen sein. Nicht wenige Kinder seien traumatisiert, heißt es. Die Staatsanwaltschaft Mainz ermittelt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mainz: Sexuelle Gewalt unter Kindern in Mainzer Kita


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.