| 09.57 Uhr

Berlin
Sieben neue "Michelin"-Sterne für NRW

Berlin. Düsseldorf hat drei neue Sterne-Restaurants, Bonn und Köln haben je zwei.

Sterne-Regen für NRW: Gleich sieben Spitzen-Restaurants holten sich einen neuen "Michelin"-Stern - und alle liegen im Rheinland. Düsseldorf bekommt drei neue Sterne-Restaurants: das "Bread and Roses" (Volker Drkosch), "Le Flair" (Dany Cerf) und "Nenio" (Bastian Falkenroth). In Köln sind "L'Escalier" mit dem erst 25-jährigen Chef Maximilian Lorenz und "Zur Tant" (Thomas Lösche) in die Riege der Spitzen-Gastronomie aufgenommen, in Bonn das "EQUU" (Robert Maas) und das "Kaspars" (Felix Kaspar, 24). Köln bleibt in NRW Spitze mit zehn Michelin-Restaurants (einem Zwei-Sterner "Le Moissonier"), Düsseldorf hat aufgeholt und liegt mit neun (zwei Sterne "Im Schiffchen") dicht dahinter. Bonn hat seine Zahl in einem Rutsch verdoppelt. Bei den zehn Restaurants mit dem Maximum (drei Sterne) - darunter das "Vendôme" von Joachim Wissler in Bergisch Gladbach - änderte sich nichts.

NRW stellt auch die jüngste Sterne-Köchin Deutschlands. Julia Komp (27) konnte erstmals als Chefköchin für "Schloss Loersfeld" in Kerpen einen Stern erkochen. Die Auszeichnung hatte sie von ihren Vorgängern in der Küche übernommen, für sie ist die Erleichterung groß, dass es nun geklappt hat.

Der Restaurantführer gab bei einer Gala in Berlin seine Auszeichnung bekannt. Insgesamt wurden 31 Restaurants neu ausgezeichnet, drei davon mit zwei Sternen: das "Rutz" in Berlin, das "Opus V" in Mannheim und "Geisels Werneckhof" in München. Der Hotel- und Restaurantführer des französischen Reifenherstellers gilt als "Bibel der Feinschmecker". Mit 74 ausgezeichneten Restaurants, davon zwei mit drei Sternen und sieben mit zwei Sternen, liegt Baden-Württemberg traditionell an der Spitze der Bundesländer. Es folgen Bayern und Nordrhein-Westfalen (44). Insgesamt 292 ausgezeichnete Häuser listet der neue "Guide Michelin" auf, zwei mehr als im Vorjahr. Die deutsche Küche verbinde mehr und mehr Tradition und Moderne, lobt der Restaurantführer. Professionelle Testesser besuchen die Häuser, ohne dass die Köche von dem Probeessen wissen.

(mso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Sieben neue "Michelin"-Sterne für NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.