| 08.52 Uhr

Neuss/Kaarst
Siebzehnjähriger flieht in Wagen ohne Zulassung

Neuss/Kaarst. Mit einer Festnahme am Neusser Bahnhof ist eine filmreife Verfolgungsjagd samt Hubschrauereinsatz zu Ende gegangen, die sich ein 17-jähriger Mönchengladbacher Freitagnacht mit der Polizei geliefert hat. Wie die Polizei berichtet, war der Jugendliche, der nur einen Führerschein auf Probe besitzt, in einem Wagen ohne Zulassung vor einer Polizeikontrolle davongefahren. Die Beamten stellten das Auto in Kaarst. Als sie den Mönchengladbacher und seinen Beifahrer (15) aufforderten auszusteigen, gab der Fahrer Gas. Eine Polizistin musste sich durch einen Sprung in Sicherheit bringen. Die Polizei ermittelt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

(susa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss/Kaarst: Siebzehnjähriger flieht in Wagen ohne Zulassung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.