| 09.28 Uhr

Kingston
Sohn von ältester Frau der Welt stirbt mit 97 Jahren

Kingston. Der Sohn des vermutlich ältesten Menschen der Welt ist gestern im Alter von 97 Jahren gestorben. Harold Fairweather sei mit Schwindelgefühl aufgewacht und sein Zustand habe sich stetig verschlechtert, sagte seine Pflegerin. Fairweather hatte mit seiner 117 Jahre alten Mutter Violet Brown in der ländlichen Gemeinde Duanvale im Nordwesten Jamaikas gewohnt. Nach Angaben des Forschernetzwerks Gerontology Research Group gilt Brown als ältester Mensch der Welt, nachdem am Samstag Emma Morano aus Italien im Alter von 117 Jahren gestorben war.
(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kingston: Sohn von ältester Frau der Welt stirbt mit 97 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.