| 08.40 Uhr

Krefeld
Staatsanwalt will Inhaftierung von Sektenarzt Hopp

Krefeld. Die Krefelder Staatsanwaltschaft unterstützt das Ersuchen der chilenischen Justiz, ein Urteil gegen Hartmut Hopp, Arzt der berüchtigten Sekte "Colonia Dignidad", in Deutschland zu vollstrecken. Ein entsprechender Antrag auf Zulassung der Vollstreckung ist jetzt an das Landgericht Krefeld ergangen, erklärte die Staatsanwaltschaft. Hopp war in Chile wegen Beihilfe zum sexuellen Missbrauch Minderjähriger zu fünf Jahren Haft verurteilt worden und hatte sich 2011 nach Deutschland abgesetzt. Hopp gehörte zum engeren Führungszirkel des Sektenführers Paul Schäfer. Der heute 72-jährige Hopp lebt zurzeit in Krefeld. Mit Chile gibt es kein Auslieferungsabkommen.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Staatsanwalt will Inhaftierung von Sektenarzt Hopp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.