| 08.52 Uhr

Düsseldorf
Strafanzeige gegen die Eltern von Co-Pilot Andreas Lubitz

Düsseldorf. Wegen möglicher Mitschuld am Absturz von Germanwingsflug 4U9525 hat der Vater der dabei getöteten früheren Opernsängerin Maria Radner Strafanzeige gegen die Eltern von Co-Pilot Andreas Lubitz gestellt. Lubitz hatte nach Erkenntnissen der Ermittler das Flugzeug mit 150 Insassen am 24. März 2015 gezielt zum Absturz gebracht.

Der Düsseldorfer Unternehmer Klaus Radner hat die Anzeige eingereicht. Die Eltern von Lubitz hätten möglicherweise fahrlässig gehandelt, weil sie Lubitz nicht daran gehindert hätten, Flugzeuge weiter zu fliegen, obwohl sie von seinen Depressionen wussten. So hatte ihn seine Mutter noch einen Monat vor der Katastrophe zu einem Psychologen begleitet, der ihn schon während seiner Ausbildung wegen Depressionen behandelt hatte.

Zuerst über die Anzeige berichtet hat "Bild". Radner hat auch Lufthansa wegen des Absturzes angezeigt, weil deren Ärzte Lubitz nicht am Fliegen gehindert hätten.

(rky)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Strafanzeige gegen die Eltern von Co-Pilot Andreas Lubitz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.