| 10.15 Uhr

Taj Mahal
Kate und William auf Dianas Spuren

Prinz William und Kate auf der Bank von Lady Di am Taj Mahal
Prinz William und Kate auf der Bank von Lady Di am Taj Mahal FOTO: ap, BL
Neu Delhi. Zum krönenden Abschluss ihrer Reise durch Indien und Bhutan besuchen der britische Prinz William und seine Frau Kate den Taj Mahal. Das Denkmal ist für William auch aus privaten Gründen besonders. Von S. Mauer und M. Stöcker

Noch Minuten vor dem Eintreffen der vielleicht prominentesten Gäste in diesem Jahr laufen die Vorbereitungen am Taj Mahal, dem Monument, das wie kein anderes für Indien steht. Ein Arbeiter besprenkelt eine Bank mit eiskaltem Wasser. Der britische Prinz William (33) und seine Frau Kate (34) sollen sich ihre royale Kehrseite nicht verbrennen, wenn sie gleich dort Platz nehmen - so bequem wie es eben geht, bei 41 Grad Celsius.

Der Termin an der schmalen Bank bildet den Abschluss der ersten Indien- und Bhutan-Reise des royalen Paars aus Großbritannien. Wie Millionen Menschen jedes Jahr lassen auch sie sich auf dieser Bank fotografieren: Einerseits, weil sich genau dahinter das berühmte Taj Mahal in perfekter Symmetrie hinter den Sitzenden erhebt. Andererseits, weil dies die "Bank von Lady Diana" ist, der 1997 gestorbenen Mutter von Prinz William. Und so ist diese Aufnahme von Kate und William ein Bild mit besonderem Symbolcharakter. Wie der Hof erklärte, sei es für William ein besonderes Glück, einen Ort zu besuchen, an dem die Erinnerung an seine Mutter durch so viele Reisende wachgehalten werde.

Im Jahr 1992 hatte Diana sich an genau dieser Stelle vor dem Taj Mahal - dem Monument der Liebe eines Mughal-Herrschers aus dem 17. Jahrhundert zu seiner Frau Mumtaz Mahal - ablichten lassen. Alleine, ohne ihren damaligen Gatten Prinz Charles. Die Fotos gingen um die Welt. Auch als Symbol ihrer Einsamkeit in einer Zeit, als die Beziehung zu Charles in die Brüche ging. Die beiden waren damals gemeinsam in Indien: Da das Land jedoch so groß ist, entschied der Hof sich, das Thronfolgerpaar zu trennen, obwohl Prinz Charles schon 1980 bei einem früheren Besuch versprochen hatte, eines Tages zurückzukehren mit der Frau, die er liebt. Er hielt sich nicht daran, und so kam es zu dem Foto, in dem viele die Inszenierung einer betrogenen Ehefrau sahen. Kurz darauf trennte sich das Paar offiziell, vier Jahre später folgte die Scheidung.

Als William und Kate nun auf genau derselben Bank Platz nehmen, ist es ein deutlicher Kontrast zu den so berühmten Bildern von Lady Di. Kate in einem schlichten weiß-blauen Sommerkleid des indo-amerikanischen Designers Naeem Khan, William in einem marineblauen Jackett und weißem Hemd. Ein entspanntes Paar, das sich viel Zeit nimmt, das Monument auf sich wirken zu lassen. Die beiden strahlen Zufriedenheit, Gelassenheit und Harmonie aus. Kate und William hätten mit dem Besuch auch das Ziel verfolgt, neue Erinnerungen entstehen zu lassen, wie es der zuständige Kensington Palast in einem Statement formuliert. Später ruderte der Sprecher des Paares allerdings zurück und betonte, es gebe keine besondere Bedeutung an diesem Bild. Es gehöre nun mal zum touristischen Programm. Am 29. April begehen Kate und William zudem ihren fünften Hochzeitstag.

Der Besuch am Taj Mahal ist der Abschluss einer einwöchigen Reise durch Indien und Bhutan mit einem vollen Terminplan. William und Kate hatten mit Straßenkindern Kricket gespielt, den indischen Premierminister getroffen, ein Baby-Nashorn gefüttert und waren zu Fuß zu einem berühmten Kloster in den Bergen von Bhutan gewandert.

Während eines Galadinners in Mumbai (früher Bombay) hatten sie auch indische Bollywoodstars und junge Unternehmer getroffen und gleichzeitig Geld für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gesammelt. Im buddhistischen Königreich Bhutan, das im Himalaya zwischen Indien und China liegt, verbrachten sie viel Zeit mit einem anderen jungen Paar: König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck (36) und Königin Jetsun Pema (25). Zu ihrer Abreise am Samstag trug Kate eine Halskette, die ihr die Königin geschenkt hatte.

Nach Indien kehrten William und Kate nur für den Besuch am Taj Mahal zurück. Noch am selben Abend sollen sie in das Flugzeug zurück nach Großbritannien steigen, rechtzeitig vor dem 90. Geburtstag von Königin Elisabeth II. am Donnerstag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Taj Mahal: Herzogin Kate und Prinz William auf Dianas Spuren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.