| 10.02 Uhr

Tübingen
Tödlicher Unfall mit Müllwagen: Ein Jahr auf Bewährung

Tübingen. Nach einem Müllwagenunfall mit fünf Toten in Baden-Württemberg hat der Fahrer ein Jahr Haft auf Bewährung bekommen. Das Landgericht Tübingen verurteilte den 55-Jährigen gestern wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung. Er war am 11. August 2017 in Nagold zu schnell in eine Kreuzung gefahren und mit seinem Müllwagen auf ein voll besetztes Auto gekippt. Alle fünf Insassen dieses Autos starben, darunter zwei Kinder. Im Müllwagen wurde der Beifahrer verletzt (Az.: 2 KLs 34 Js 17248/17).
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tübingen: Tödlicher Unfall mit Müllwagen: Ein Jahr auf Bewährung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.