| 13.41 Uhr

"Donald J. Trump Presidential Twitter Library"
Komiker stellt Trump-Tweets aus

New York: "Presidential Twitter-Library" zeigt Tweets von Donald Trump
New York: "Presidential Twitter-Library" zeigt Tweets von Donald Trump FOTO: dpa, cul
New York. Der südafrikanische Satiriker Trevor Noah hat bei einer Ausstellung in New York am Wochenende Twitter-Botschaften von Donald Trump in goldenen Bilderrahmen präsentiert. Eine passende Toilette gab es auch.

Trevor Noah, Moderator der US-amerikanischen "Daily Show", präsentierte die Tweets vom 16. bis 18. Juni 2017 in der eigens dafür eingerichteten "Donald J. Trump Presidential Twitter Library" in New York. Nie zuvor sei ein Präsident so transparent und gleichzeitig so undurchsichtig gewesen, sagte Noah zu seiner Pop-up-Ausstellung.

Das Event wurde auf der Twitterseite der Ausstellung angekündigt – im typischen Schreibstil Donald Trumps.

In der Ausstellung wurden die unterschiedlichen Facetten der präsidialen Kurzbotschaften durchleuchtet. So konnten Besucher der "Twitter Library" auf einer Karte erkennen, welche Länder Trump beim Twittern am häufigsten erwähnte.

Besucher hatten außerdem die Möglichkeit, selbst zum "Commander-in-Tweet" zu werden: In einem nachgebauten Oval Office auf einer goldenen Toilette.

Eine "geschichtsträchtige Sammlung"

Früher sei die Bibliothek des Präsidenten ein wichtiges Ziel für Schülerausflüge gewesen, heißt es auf der offiziellen Seite der Ausstellung, seit Roosevelt im Jahr 1939 seine offiziellen Schreiben für Bürger einsehbar gemacht hatte.

Noah wollte diese Tradition mit der "Twitter Library" fortsetzen, heißt es weiter, und auch Präsident Trumps wichtigste Dokumente sammeln: dessen Tweets. Die Ausstellung bilde daher den gesamten geschichtlichen Wedegang ab – vom ersten Moment, in dem Trump "seine Wurstfinger ans Telefon gelegt habe", bis zu dem Zeitpunkt, in dem er zum "größten Social-Media-Revolutionär unserer Ära" geworden sei.

Standort für die Ausstellung war eine Adresse, die vom Trump-Tower aus gut sichtbar ist.

(isw/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Twitter Library" veralberte Trump-Tweets in Ausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.