| 07.16 Uhr

Düsseldorf
Überfallserie: Hohe Haftstrafen für Brillen-Bande

Düsseldorf. Langjährige Haftstrafen hat das Düsseldorfer Landgericht gegen drei Mitglieder der so genannten Brillen-Bande verhängt. Der Schuldspruch erging wegen zehn von ursprünglich 18 angeklagten Überfällen auf Bank-Filialen im Rheinland und Süddeutschland mit rund 100.000 Euro Gesamtbeute. Der auch als Bankräuber schon vorbestrafte Drahtzieher (43) muss für elfeinhalb Jahre in Haft, seine Handlanger (30/33) erhielten sechs Jahre, acht Monate sowie fünf Jahre Haft. Die beiden Drogensüchtigen waren vom Haupttäter mit Spielzeugwaffen, identischen Käppis und Hornbrillen für die Raubzüge ausgestattet worden.

Dadurch war es dem Trio gelungen, bei den Ermittlern für Verwirrung zu sorgen. Bei einem der letzten Coups in Mönchengladbach konnte die Sonderkommission "Brille" den Fluchtweg der Gangster nachvollziehen. Auf der Ladefläche eines Lkw fanden Ermittler eine Mütze mit der Aufschrift "S.W.A.T.", wie sie bei den Überfällen zur Tarnung verwendet wurde - an ihr klebte die entscheidende DNA-Spur.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Überfallserie: Hohe Haftstrafen für Brillen-Bande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.