| 09.43 Uhr

Sydney
Vier Erwachsene sterben bei Unfall in Freizeitpark

Sydney. Bei einem Unfall auf einer Wildwasserbahn sind in einem Vergnügungspark in Australien vier Menschen ums Leben gekommen. Zwei wurden bei dem Unfall aus einem Gefährt geschleudert, die anderen wurden eingeklemmt, wie ein Sprecher des Rettungsdienstes sagte. Die Opfer seien zwischen Anfang 30 und Anfang 40 gewesen. Für alle kam jede Hilfe zu spät. Über die Ursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Der Unfall ereignete sich an der Attraktion "Thunder River Rapids Ride" im Vergnügungspark Dreamworld. Dabei sitzen jeweils bis zu sechs Gäste angeschnallt auf Sesseln auf einem überdimensionalen Reifen, der durch Kanäle mit reißendem Wasser getrieben wird. Die Gefährte können dabei mit bis zu 45 Kilometer durch Stromschnellen sausen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sydney: Vier Erwachsene sterben bei Unfall in Freizeitpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.