| 16.55 Uhr

Berühmte Emporen
Der Balkon als Bühne

Düsseldorf. Er eignet sich nicht nur für Blumen, sondern auch für theatralische Auftritte. Die Liste populärer Balkon-Szenen ist lang – sie reicht von Romeo und Julia über Marilyn Monroe bis zum FC Bayern. Wir haben einige der berühmtesten Emporen für sie herausgesucht. Von Jörg Isringhaus

Für Romeo war seine geliebte Julia so nah und doch so fern - sinnbildlich am schönsten umgesetzt in der berühmten Balkon-Szene. Er sieht zu ihr auf, sie schwebt über den Dingen, dem Weltlichen entrückt, fast unerreichbar und dennoch exponiert. "O Romeo! Warum denn Romeo?", sagt sie, und beide schwören sich ewige Liebe. Der eher unscheinbare Balkon im Innenhof eines Palazzo an der Via Capello zählt wahrscheinlich zu den meistfotografierten Motiven in Verona, und fast jeder Tourist wünscht sich wohl einen ähnlich theatralischen Auftritt. Tatsächlich hat sich der Balkon längst als Schauplatz großer und kleiner Dramen etabliert.

Vor allem Prominente inszenieren sich dort immer wieder gerne - bevorzugt aus Reihen der Politik und des Adels. Denn ein Balkon rückt die Verhältnisse gerade, teilt auf in die da oben und die da unten, und schafft damit Distanz. Andererseits wirkt es volksnah, sich ungeschützt der Masse darzubieten, auf dem Präsentierteller sozusagen. Jede Geste scheint mit Bedeutung aufgeladen - wer auf den Balkon vor Menschen tritt, tut das in der Regel, weil er auf der Theaterbühne zu wenige (und möglicherweise die Falschen) erreicht. Kulturgeschichtlich gesehen erlebte der Balkon damit eine steile Karriere: vom rein schmückenden architektonischen Element zum vielgenutzten Fenster zur Außenwelt.

Orte politischer Entscheidungen

Gerade Politiker wissen ein gutes Spektakel zu schätzen. So proklamierte SPD-Politiker Philipp Scheidemann auf dem Westbalkon des Deutschen Reichstags am 9. November 1918 die erste deutsche Republik. Der Schriftsteller und spätere Staatspräsident Vaclav Havel wählte am 29. Dezember 1989 den Balkon der Prager Burg, um dem Volk für die "Samtene Revolution" zu danken, den gewaltfreien Wechsel vom Sozialismus zur Demokratie in der Tschechoslowakei. Die krebskranke Eva Perón, Evita genannt, Frau des argentinischen Präsidenten Juan Perón, forderte auf dem Balkon der Casa Rosada, dem Regierungsgebäude in Buenos Aires, das Volk auf, dem Land und ihrem Mann treu zu bleiben. Aus der Szene entstand später das Lied (für das Musical "Evita") "Don't Cry For Me, Argentina".

Auch in Fürstenhäusern genießt der Balkon meist hohe Akzeptanz, weil sich von dort sehr gut grüßen lässt. Vor allen anderen sei hier der Balkon des Buckingham Palastes erwähnt, der etliche royale Auftritte erlebte. Etwa den Hochzeitskuss von Kate und William (wegen des Romeo-und-Julia-Effekts) oder das Winke-Winke des kleinen Prinz George. Schwer zu sagen, was mehr Resonanz auslöste. Ebenfalls für die Geschichtsbücher: Gracia Patricia, ehemals Grace Kelly, und Fürst Rainier III., die sich als frisch getrautes Paar auf dem winzigen Balkon des Palastes in Monaco ihren Untertanen präsentierten. Ansonsten pflegt etwa das dänische Königshaus das familiäre Tête-à-Tête auf dem Balkon des Schlosses Amalienborg.

Kulisse für Filmstars

Balkone funktionieren auch ausgezeichnet als Kulisse, um Filmstars auf Fotos gut aussehen zu lassen, gerne über funkelnden Lichtern der Großstadt. Bestes Beispiel: Marilyn Monroe schaut 1955 auf dem Balkon des Ambassador Hotels über die Dächer von New York; das Bild übermittelt die Botschaft einer Frau auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Überhaupt spielt die Höhe eines Balkons natürlich eine Rolle - so spricht der Papst etwa seinen österlichen Segen "Urbi et Orbi" von einer besonders erhabenen Position am Petersdom. Nicht fehlen darf auch der berühmteste Balkon der Bundesliga. Traditionell lassen sich die Spieler des FC Bayern - wenn sie denn die Meisterschale holen - auf dem Münchner Rathausbalkon feiern, bejubelt von Tausenden Fans.

Allerdings wird auf dem Balkon nicht nur gegrüßt, gefeiert oder gepredigt - sondern auch gelästert. Statler und Waldorf, die beiden Grantler aus der Muppet-Show, meckerten stets vom Theater-Balkon. Hatten sie doch von da aus ihre absonderliche Welt bestens im Blick.

Hier geht's zur Bilderstrecke

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wichtige Emporen - Das sind die berühmtesten Balkone der Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.