Cape

Flug zur Raumstation ISS erneut verschoben

Canaveral (dpa) Wegen eines Lecks in einem Heliumtank ist ein Versorgungsflug des privaten Raumfrachters "Dragon" zur Internationalen Raumstation ISS erneut kurzfristig abgesagt worden. Nur eine Stunde vor dem geplanten Start stoppte der "Dragon"-Betreiber SpaceX den Countdown. Als nächster Starttermin werde der Freitag angepeilt, teilte SpaceX mit. Allerdings sei das vorhergesagte Wetter "nicht ideal". Eine erneute Verschiebung ist also möglich. mehr

M3D-Gerät soll im Juli kommen

Mini-3D-Drucker sollen bald auf Schreibtischen stehen

Berlin. Die US-Firma M3D will einen günstigen und kleinen 3D-Drucker für den Hausgebrauch auf den Markt bringen. Das schlicht Micro genannte Gerät hat die Form eines Würfels und soll mit einer Kantenlänge von knapp 19 Zentimetern auf jedem Schreibtisch Platz finden. mehr

Berlin

Gutachten: Hochschulmedizinische Forschung krankt

Deutschland verfügt über leistungsfähige hochschulmedizinische Standorte, aber keiner dieser Standorte nimmt eine internationale Spitzenposition ein. Zu diesem Ergebnis kommt die Expertenkommission "Forschung und Innovation" in ihrem aktuellen Gutachten. Um die Hochschulmedizin in Deutschland zu stärken, sollte die Forschung räumlich deutlicher konzentriert werden. Für systematische Mehrbelastungen der Hochschulkliniken sollte ein Ausgleich geschaffen werden. Zudem fordert die Expertenkommission, die Arbeitsbedingungen an den Hochschulkliniken für Nachwuchswissenschaftler attraktiver zu gestalten. In ihrem neuen Jahresgutachten zeichnet die Expertenkommission ein durchwachsenes Bild der deutschen Hochschulmedizin: Deutschland verfüge zwar über produktive hochschulmedizinische Einrichtungen, die Qualität der Forschung erreiche aber nicht das Niveau internationaler Spitzenstandorte, zu denen neben den USA auch Holland und Kanada gehören. mehr

Multimedia-Strip Wissen
Foto des Tages