| 07.47 Uhr

Studentenleben
Erwachsen - wirklich?

Wir werden älter. Das merken wir nicht nur, wenn wir wieder Kinderserien schauen und die Darsteller nicht nur wesentlich jünger als wir selbst sind, sondern auch alle Instagram-Accounts haben. Von Anne Blauth

Aber bedeutet älter auch erwachsen? Manchmal fühlen wir uns noch nicht richtig erwachsen, manchmal ächzen wir aber auch beim Kräutertee über das Alter: "Dieses Jahr werden wir schon 23!" Die Seniorin am Nebentisch lächelt müde. Die Reifeprüfung in Form des Abiturs liegt zwar hinter uns. und auch der Ausweis bestätigt: Ja, wir sind erwachsen, vor dem Gesetz jedenfalls. Angesichts der Erstsemester-Gruppen, die zurzeit wieder durch die Unistädte ziehen, können in dieser Hinsicht aber leise Zweifel entstehen - wobei die genauso beim Betrachten von Fußballfans im Zug geweckt werden. Auch diese Nachricht einer Freundin kann verunsichern: "Hilfe! Die in der Reihe vor mir machen seit einer halben Stunde Selfies, in der Vorlesung! Ich will nicht mit drauf." Verständlich.

Manche von uns werden auch mit 22 Jahren noch beim Bierkauf nach dem Ausweis gefragt, manche sind immer wieder entsetzt, dass man eine Waschmaschine bedienen können muss. Oder sie zeigen das gegenteilige Verhaltensmuster: Sie verfügen vermeintlich über Altersweisheit in einem Maß, das im zarten Alter von gut 20 Jahren kaum gegeben sein kann. Und statt über die Selfie-Kommilitonen zu schmunzeln oder sie mit einem Augenrollen zu kommentieren, schütteln sie den Kopf und zischen: "Unglaublich, wer heute alles studieren darf." Nachdenklich sucht man nach ersten grauen Haaren auf ihrem Kopf.

Aber egal, welche Kommilitonen uns an ihrer Volljährigkeit zweifeln lassen - ich finde immer ältere, schon lange berufstätige Menschen, die die gleichen Marotten, Schwächen, Vorlieben haben. Es sind nicht mehr Hausarbeiten, deren Abgabe verschlafen wird, vielmehr muss der Kater länger auskuriert werden, und mangels Knowhow wird das Selfie zeitaufwändiger. Doch letztendlich sind wir auch nicht weniger erwachsen als sie. Nur jünger.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Studentenleben: Erwachsen - wirklich?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.