| 08.06 Uhr

Jodel - die Studenten-App

Wer in der heutigen Zeit ein Smartphone hat, weiß, dass Telefonieren dank Whatsapp und Facebook nicht mehr die einzige Art ist, mit Freunden und der Familie zu kommunizieren, ohne ihnen von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen. Und wer es glaubt oder nicht: Es gibt auch eine App, auf der fast ausschließlich Studenten miteinander kommunizieren. Aber anders als bei sozialen Plattformen wie Twitter und Co. - nämlich anonym und ortsgebunden. Hier posten regelmäßig (im Sekundentakt!) liebeskranke, gelangweilte, gestresste, betrunkene, glückliche oder traurige Studenten und erzählen der Jodelgemeinschaft Anekdoten aus ihrem Leben. Andere "Jodler" können dann ihre meist liebgemeinten Ratschläge oder Antworten unterhalb des Posts hinterlassen. Von Carlotta Ruvo

Sehr oft werden auch Vorurteile gegenüber anderen Studiengängen mit mehr oder weniger originellen Sprüchen verdeutlicht: "Gelfrisur und Polohemd - Du bist BWL-Student" ist nur einer von vielen. Besonders montags morgens häufen sich verzweifelte Posts, die hauptsächlich Müdigkeit und die Liebe zum Bett thematisieren. Im Laufe des Tages dominieren eher Nachrichten über das Leben in der neuen WG, spannende oder weniger spannende Vorlesungen oder über die Parties am Wochenende. Die fünf Minuten Installationszeit ist Jodel für Studenten definitiv wert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jodel - die Studenten-App


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.