| 10.16 Uhr

Wiesbaden/Berlin
Regelstudienzeit nur von 40 Prozent eingehalten

Wiesbaden/Berlin. Gerade mal vier von zehn Studenten in Deutschland erreichen ihren Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit. Die im Prüfungsjahr 2014 erworbenen Bachelor-Prädikate wurden zu 46 Prozent in der vorgesehenen Studiendauer erlangt, Master-Abschlüsse nur zu 34 Prozent. Immerhin 85 Prozent der Bachelor- und 87 Prozent der Master-Abschlüsse wurden mit zwei zusätzlichen Semestern erworben. Die vorgegebene Regelstudienzeit sorgt immer wieder für Kritik: "Mit den aktuellen Zahlen kann von Regel keine Rede sein", sagte Ben Seel vom Dachverband der Studierendenvertretungen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiesbaden/Berlin: Regelstudienzeit nur von 40 Prozent eingehalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.