| 09.28 Uhr

Kochzeit
Birnen-Clafoutis

"Ein Clafoutis ist eine französische Süßspeise, ein kleiner Obstauflauf, der klassisch mit Kirschen zubereitet wird. Es eignet sich aber auch anderes Obst, ich habe mich in diesem Rezept für Birnen entschieden. Im Restaurant reichen wir dazu noch etwas geschlagene Sahne und Eis. Wer mag, der kann für die Deko noch einige Birnenspalten karamellisieren." Von Ein Rezept von Florian Conzen

Für vier Personen: 200 g Birnen, 160 g Butter, 180 g Zucker, 75 g Mehl, 150 g Mandeln gehackt und geröstet, 1 Tl Piment, Mark von zwei Vanilleschoten, 2 Eier, 150 ml Milch, 10 g Marzipan, 3 El Lavendelhonig, Prise Salz, Puderzucker, 75 ml Schlagsahne

Zunächst den Zucker zusammen mit den Eiern schaumig schlagen. Die Birnen werden in Würfel geschnitten, die am besten sofort in Zitronenwasser gelegt werden, damit sie nicht braun werden.

Die Butter wird schaumig geschlagen, allerdings muss man dabei Vorsicht walten lassen, sonst flockt sie aus.

Dann das Vanillemark kurz in der Milch erwärmen und das Marzipan darin auflösen.

Jetzt werden alle Massen zusammengegeben und zu einem glatten Teig vermengt. Die Birnen abgießen und unterziehen. Hat man keine Förmchen, reichen einfach auch Kaffeetassen, die zunächst ausgebuttert und dann mit etwas Puderzucker ausgestreut werden. Die Förmchen werden in den vorgeheizten Ofen (160 Grad) gestellt und ca. 25 Minuten bei Umluft gebacken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Birnen-Clafoutis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.