| 10.13 Uhr

TV-Serie
Comedy-Serienkunst über das Familienleben

Es gibt wenige Fernsehserien, die Familienleben so wahrhaftig abbilden wie "Modern Family". 188 Folgen über die Sippe, als deren Patriarch Ed O'Neill auftritt (viele kennen ihn als Al Bundy), gibt es bereits. Netflix hat nun Staffel sechs im Programm, und alle, die darauf Zugriff haben, sollten sich Episode 16 ansehen: große Comedy-Serienkunst. Claire Dunphy, dreifache Mutter, sitzt am Flughafen Chicago fest und hat 20 Minuten Zeit, bis sie ins Flugzeug nach L.A. muss. Sie schaut heimlich in den Facebook-Account ihrer halbwüchsigen Tochter, und da steht, die Tochter habe gestern geheiratet. Die folgenden 20 Minuten lang sieht man ausschließlich den Monitor von Claires Computer, an dem sie versucht, ihre Tochter zu erreichen und der rätselhaften Verheiratung nachzugehen: SMS-Attacken, FaceTime-Anrufe, Google-Suchanfragen. Alles in Echtzeit. Sehr authentisch, sehr lustig. Philipp Holstein
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TV-Serie: Comedy-Serienkunst über das Familienleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.