| 07.45 Uhr

Das Cullberg-Ballett gastiert in Köln

Tanz Zwei Hohepriesterinnen der US-amerikanischen Avantgarde-Kunst in einem Gemeinschaftswerk - das können die Tanz-Enthusiasten in der Kölner Philharmonie erleben. Erhebend waren jedenfalls die Kritiken nach der Uraufführung des Tanzstücks "Figure a Sea" gewesen, das die große Deborah Hay für das Stockholmer Cullberg-Ballett choreographiert und für das die nicht minder große Laurie Anderson die Musik komponiert hat. Jetzt ist diese 2015 aus der Taufe gehobene Produktion live zu erleben, bei der sich Bewegungen und Sounds in audiovisuelle Landschaften verwandeln.

Die Aufführung ist am Samstag, 27. August, 20 Uhr zu sehen. Dauer: eine Stunde ohne Pause (www.koelner-philharmonie.de). Um 19 Uhr ist eine Einführung. Das Cullberg-Ballett zählt zu den bedeutendsten Companien der Welt, es wurde 1967 von der schwedischen Choreografin Birgit Cullberg gegründet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Cullberg-Ballett gastiert in Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.