| 08.51 Uhr

Filmklassiker über Jazz-Legende Sun Ra

Jazz In ausgewählten Kinos kann man diesen Film jetzt wieder erleben, und wer die Gelegenheit hat, sollte ihn sich nicht entgehen lassen. "Space Is The Place" von John Coney ist eine der schrägsten Produktionen im Genre Musikfilm. Sie entstand 1974, und sie erzählt die Geschichte des legendären und enorm produktiven Jazzmusikers Sun Ra (1914 bis 1993) als Science-Fiction-Märchen. Er behauptete ja stets, er stamme vom Planeten Saturn, und im Film kommt Sun Ra mit seinem Raumschiff aus dem All, um uns Erdenbewohner zu erlösen.

"What is the power of your machine?", wird er gefragt. Die Antwort: "Music". Und dann spielt er seinen souligen Cosmic-Jazz, er spielt den Hit "Space Is The Place", und als die Menschen sich immer noch wundern über den Gesandten und sein Orchester, das er Arkestra nennt, sagt er: "We sing this song to a great tomorrow." Verschrobenes Dokument, großartiger Soundtrack. hols

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Filmklassiker über Jazz-Legende Sun Ra


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.