Multimedia-Strip Wissen
Whisky soll im Weltraum reifen

Japanische Firma will probehalber Alkohol ins All schießen

Tokio. Um herauszufinden, wie japanischer Whisky in der Schwerelosigkeit reift, will der japanische Getränkehersteller Suntory im August Proben ins All schießen. Die 10, 18 und 21 Jahre alten Whiskyproben sollen im japanischen Labor der Internationalen Raumstation mindestens ein Jahr gelagert werden. mehr

Höhle bei Tautavel

Französische Schülerin findet 560.000 Jahre alten Zahn

Eine 16 Jahre alte französische Hobbyarchäologin hat einen rund 560.000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Der Zahn eines Mannes oder einer Frau ist noch 100.000 Jahre älter als der 1971 in der Ausgrabungsstätte gefundene Mensch von Tautavel. mehr

Künstliche Intelligenz

Forscher fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

Wissenschaftler und Technologie-Experten warnen vor der Entwicklung selbstständiger Kampfroboter für den Krieg. Intelligente Drohnen, die anhand definierter Kriterien eigenständig Menschen töten können, seien möglicherweise schon in wenigen Jahren verfügbar, hieß es in einem offenen Brief. mehr

Ältester Wissenschaftspreis der Welt

Physiker Higgs erhält Copley-Medaille

Der Nobelpreisträger Peter Higgs (86) erhält die älteste Forscher-Auszeichnung der Welt, die renommierte Copley-Medaille der britischen Royal Society. Der britische Physiker werde für seine Arbeit zum Higgs-Teilchen ausgezeichnet, teilte der Verband am Montag in London mit. mehr

Studie: 1,4 Millionen zusätzliche Todesfälle pro Jahr

Bienensterben hätte gravierende Folgen für den Menschen

Bienen spielen für die Landwirtschaft eine enorme Rolle - ihr Aussterben hätte daher auch für den Menschen gravierende Folgen. Einer neuen Studie zufolge würde ein Aussterben der fleißigen Pflanzen-Bestäuber zu jährlich 1,4 Millionen zusätzlichen Todesfällen führen. mehr

Sind Vegetarier doch Unmenschen?

Pflanzen wehren sich, wenn sie gegessen werden

"Ich esse nichts, was Gefühle hat." - Mit diesem Argument erklären viele Vegetarier, warum sie auf Fleisch verzichten. Doch was, wenn das Salatblatt auch Gefühle hätte? Amerikanische Forscher haben jetzt Erstaunliches herausgefunden. Von Laura Sandgathemehr