| 10.08 Uhr

Hörbuch
Geschichte einer Vatersuche im Libanon

Samirs Eltern sind aus dem Libanon geflohen. In Deutschland wächst der Junge behütet auf - bis der Vater eines Nachts verschwindet. Während Mutter und Schwester versuchen, sich im neuen Leben einzurichten, wird Samir mit dem Verlust nicht fertig. Als Erwachsener reist er endlich zur Spurensuche in den Libanon. Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Jordanien geboren und kam mit drei nach Deutschland. Er ist erfolgreicher Poetry-Slammer, "Am Ende bleiben die Zedern" ist sein gelungenes Romandebüt. Das haben Timo Weisschnur und Walter Kreye einfühlsam eingesprochen. Etwas weniger Rollenspiel wäre besser gewesen, trotzdem fesselt die wendungsreiche Geschichte. Von Dorothee Krings

Pierre Sarawan: "Am Ende bleiben die Zedern", Osterwoldaudio, 21,99 Euro

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hörbuch : Geschichte einer Vatersuche im Libanon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.