| 10.00 Uhr

Kochzeit
Gnocchi mit Pesto

"Das ist ein Gericht für den Urlaub zu Hause: Gnocchi, Basilikum und getrocknete Tomaten bringen Italien nach Deutschland. Und Gnocchi selber zu machen, ist einfacher, als viele denken. " Von Ein Rezept von Florian Conzen

Für vier Personen Für Gnocchi: 350 g mehlig kochende Kartoffeln, 2 Eigelb, 2 El Hartweizengrieß, 3 El Mehl Für das Pesto: 2 Bund Rucola, 1 Bund Basilikum, 1 geschälte Knoblauchzehe, 70 g Pinienkerne, 60 g Parmesan, 200 ml gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer Für die Deko: 100 g Gramm getrocknete Tomaten, eine Handvoll kleine Tomaten

Kartoffeln in Salzwasser abkochen. Pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen. Unter die Kartoffelmasse kommt nun Eigelb, Grieß, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Die fertige Masse mit der Hand zu kleinen Rollen formen und mit einem Messer in drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Danach werden die portionierten Stücke mit vier Einschnitten durch ein Messer oder eine Gabel versehen. In siedendem Salzwasser kocht man die Gnocchi ca. zwei Minuten. Die Zutaten für das Pesto mit einem Pürierstab gut durchmixen und bei Bedarf noch etwas Parmesan nachträglich einarbeiten.

Die abgeschöpften Gnocchi sofort mit dem Pesto mischen, dünne Streifen von getrockneten Tomaten dazugeben und am Ende mit frischen kleinen Tomaten garnieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Gnocchi mit Pesto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.