| 20.00 Uhr

Heißer Sommer
Erde erreicht neue Hitzerekorde

Klimawandel: Erde erreicht neue Hitzerekorde
Kinder kühlen sich im August 2015 in Wien an einer Wasserfontäne ab. FOTO: afp, JKL/DG/rix
Washington. Auf der Erde ist in diesem Jahr ein Hitzerekord nach dem anderen gebrochen worden. Sowohl der Monat August als auch der gesamte Sommer sowie die ersten acht Monate des Jahres waren so heiß wie niemals zuvor, teilte die US-Wetterbehörde NOAA am Donnerstag mit.

Damit war zum fünften Mal in Folge eine Jahreszeit die heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen, der August war der vierte Rekordmonat in Folge. Meteorologen zufolge zeichnet sich auch ab, dass 2015 so heiß wird wie kein Jahr zuvor. Bisheriger Rekordhalter ist das Jahr 2014.

Im August lag die Temperatur demnach um 0,88 Grad Celsius höher als der Durchschnittswert im 20. Jahrhundert, im Sommer waren es 0,85 und in den ersten acht Monaten des Jahres 0,84. Die Aufzeichnungen reichen bis 1880 zurück.

Wissenschaftler machen für die steigenden Temperaturen den Klimawandel, aber auch das Wetterphänomen El Niño verantwortlich.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klimawandel: Erde erreicht neue Hitzerekorde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.