| 07.53 Uhr

Kochzeit
Mousse mit Oreokeksen

"Ich verwende in diesem Rezept Oreokekse, weil sie einfach jeder mag. Natürlich könnte man in der Weihnachtszeit den Oreo zum Beispiel durch Spekulatius ersetzten und an die Kirschen noch einen Schluck Amaretto machen." Von Ein Rezept von Dennis Riesen

Zutaten für vier Personen: ½ Banane (reif), 180 g dunkle Schokolade, 375 ml Sojaschlagsahne, 400 ml Rotwein, 100 g Zucker, 16 Oreokekse, 1 El Speisestärke 300 g TK-Kirschen

Zunächst die Banane schälen und mit einem Schneebesen zermatschen.

Schokolade über einem Wasserbad in einer Schüssel schmelzen. Die Sahne steif schlagen.

Die Oreokekse in einen Zip-Beutel geben und durch Schläge mit einer Pfanne zerkleinern.

Schokolade auf Zimmertemperatur runterkühlen. Die Schokolade langsam unter ständigem Rühren mit der Bananenmasse mischen. Die Hälfte der Kekse in die Masse einrühren. Nun die Sahne vorsichtig unterheben. In eine Schüssel oder Gläser abfüllen und kalt stellen.

Die restlichen zerkleinerten Kekse werden zum Anrichten benötigt. Die Kirschen auftauen lassen, Zucker mit dem Rotwein in einem Topf erhitzen, bis der Alkohol verkocht ist - wer möchte, der kann eine halbes Päckchen Vanillezucker hinzugeben oder eine ¼ Vanilleschote mit auskochen.

Die Speisestärke mit Wasser anrühren und den Rotwein damit abbinden. Mindestens fünf Minuten den Stärkegeschmack auskochen.

Nun die Kirschen in den kochenden Rotwein geben und vom Herd ziehen. Die fertigen Kirschen kalt stellen und zusammen mit der Mousse anrichten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Mousse mit Oreokeksen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.