| 09.33 Uhr

Neues In Häppchen
Nachhaltige Rezepte für Fleischesser

Tiere bestehen nicht nur aus Filet und Kotelett. Deshalb hat sich Kochbuchautorin Cornelia Schinharl auf die Suche nach einer nachhaltigen Küche gemacht, die fast das ganze Schlachttier verwendet, und ist in Rom fündig geworden. Dort wird das Tier in fünf Teile geteilt: je zwei Vorder- und zwei Hinterviertel mit Muskelfleisch und der "Quinto Quarto", der fünfte Teil, den viele Metzger oft hier zu Lande in die Tonne werfen. Schinharl liefert klassisch-römische Rezepte zu Kalbskopf, Schwarte, Rinderzunge und Co. - dazu liebevolle Beobachtungen aus der ewigen Stadt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neues In Häppchen: Nachhaltige Rezepte für Fleischesser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.