| 09.53 Uhr

Piano und Trompete im Free-Jazz-Duett

Jazz-CD Der 74 Jahre alte Trompeter Wadada Leo Smith aus Chicago war Teil des Free-Jazz-Kollektivs AACM, dem auch Anthony Braxton angehörte. Nun hat er eine Platte mit dem 44 Jahre alten Pianisten Vijay Iyer aufgenommen. Iyer hatte mit Smith bereits in einem Quartett gespielt, auch er ist Freidenker, auf dem Album "Break Stuff" etwa widmete er 2015 ein Stück dem Techno-Pionier Robert Hood. Zu dem Album "A Cosmic Rhythm With Each Stroke" haben sich die beiden von der indischen Künstlerin Nasreen Mohamedi (1937-'90) inspirieren lassen, deren Werk auch das Cover schmückt.

Iyer spielt Klavier und holt aus dem Laptop Bässe und Elektronik, Smith schmeichelt zunächst, steigert sich schließlich in harsche Lärmkaskaden und verliert dabei nie die Melodie aus den Augen. Man hört das und fühlt sich inspiriert, das ist anregende Musik, da passiert etwas, man spürt Teilhabe. Philipp Holstein

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Piano und Trompete im Free-Jazz-Duett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.