| 10.59 Uhr

Kochzeit
Quiche Lorraine

"Für einen unserer Themenabende im Mayersdaily haben wir die Quiche Lorraine neu definiert. Denn Gemüse ist im Original-Rezept nicht vorgesehen. Der krosse Speck auf der Oberfläche macht diesen deftigen Kuchen dann umso besonderer. " Von Ein Rezept von Veronika Schillings

Zutaten für 4 Personen: Boden: 150 g Mehl, 100 g weiche Butter, 50 g Emmentaler,2 El kaltes Wasser, Prise Salz, Fett für Backform Füllung: 1 Möhre, 1 Paprika, 200 g Bacon in Scheiben, 3 Eier, 200 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, Butter und Muskatnuss

Alle Zutaten für den Boden vermengen und eine Stunde kalt stellen.

Die Möhre schälen und raspeln, die Paprika in Würfel schneiden, Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, die Hälfte des Specks klein schneiden, Butter in eine Pfanne geben und alles schön anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und von der Platte nehmen.

Die Eier mit der Sahne aufschlagen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Teig ausrollen und in eine ausgebutterte Kuchenform mit 26 cm Durchmesser auslegen, den Rand drei cm hoch formen.

Die Gemüsespeckfüllung darauf verteilen und die Eier-Sahne Mischung darüber geben (wer möchte, kann noch 50 g Emmentaler darüber geben) und bei 215 Grad im Backofen 20-30 Minuten backen. In der Zwischenzeit den restlichen Speck in Scheiben in einer Pfanne goldbraun und kross braten, auf Küchenpapier legen und auf die Quiche legen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Quiche Lorraine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.