| 07.23 Uhr

Portoroz
Resolution für Walschutz im Südpazifik gescheitert

Portoroz. Die Vollversammlung der Internationalen Walfangkommission (IWC) hat die Einrichtung eines Walschutzgebietes im Südatlantik erneut abgelehnt. "Der Antrag erreichte nicht die erforderliche Dreiviertelmehrheit", teilte IWC-Sprecherin Kate Wilson mit. Bei der Abstimmung im slowenischen Portoroz habe es 38 Ja- und 24 Nein-Stimmen sowie 2 Enthaltungen gegeben. Argentinien, Brasilien, Gabun, Südafrika und Uruguay hatten den Antrag eingebracht. Nach IWC-Angaben wird seit 1998 über ein Schutzgebiet debattiert.

Im Südatlantik leben nach Angaben des Internationalen Tierschutzfonds IFAW unter anderem Blau-, Buckel-, Finn-, Zwerg-, Pott- und Seiwale sowie der Südkaper. Die Resolution habe sich erstmals nicht nur auf ein Verbot des Walfangs beschränkt. Ziel sei ein umfassender Ansatz für den Schutz für Meeressäuger gewesen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Portoroz: Resolution für Walschutz im Südpazifik gescheitert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.