| 13.25 Uhr

"RoboCup-WM" 2016
Wer wird Weltmeister unter den Robotern?

Die Bilder des Turniers
Die Bilder des Turniers FOTO: dpa, wil vfd
Leipzig. Am Donnerstag beginnt in Leipzig der weltweit größte Wettbewerb für Roboter. In verschiedenen Disziplinen treten die intelligenten Maschinen gegeneinander an und küren ihren Champion.

Bis zum 4. Juli ist das Leipziger Messegelände Schauplatz einer Weltmeisterschaft der etwas anderen Art. Erwartet werden rund 500 Teams aus mehr als 40 Ländern, die mit ihren Robotern am Turnier teilnehmen.

Die Community, die hinter der "RoboCup-WM" steht, ist riesig: Rund 3500 junge Wissenschaftler werden dabei sein, wenn sich ihre Maschinen in verschiedenen Disziplinen wie Robotik, künstliche Intelligenz, Informatik oder Elektrotechnik messen.

Pepper - der neue Stern am Robotik-Himmel FOTO: ap

Der Wettbewerb, der die Forschungselite aus der ganzen Welt zusammenbringen soll, findet bereits zum 20. Mal statt und gilt als eines der bedeutendsten Technologieevents in der Roboter-Forschung.

Auch Kleidung kann inzwischen mit künstlicher Intelligenz gesteuert werden.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RoboCup-WM 2016 in Leipzig: Wer wird Weltmeister unter den Robotern?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.