| 07.03 Uhr

Kochzeit
Schokolade mit Rhabarber

"Schokolade und Rhabarber sind ein gutes Team, hier treffen sie als Törtchen und Kompott aufeinander. Aber auch Eis von Schokolade und Rhabarber harmoniert gut miteinander. " Von Ein Rezept von Philipp Wolter

Zutaten für vier Personen: Schokoladenkuchen: 70 g Vollei, 40 g Eigelb, 20 g Zucker, 80 g Butter, 80 g Zartbitter-Schokolade, 25 g Mehl Vanillesauce: 500 g Sahne, 125 g Zucker, ½ Vanillestange, 120 g Eigelb, 10 g Stärke/Puddingpulver, 1 Prise Salz Rhabarber-Röster: 200 g Rhabarber, 150 g Zucker, 50 g Butter, 1 Msp. Zimt, ½ Vanilleschote

Das Vollei mit Eigelb und Zucker in einem Schlagkessel auf dem Wasserbad aufschlagen. Die Masse muss schaumig und fest werden. Vorsicht walten lassen bei der Temperatur, sonst kann das Ei flocken.

In einer weiteren Schüssel wird Schokolade mit Butter über dem Wasserbad geschmolzen und in die Eiermasse eingerührt. Zum Schluss das Mehl unterheben und in gebutterte und melierte Förmchen oder Metallringe füllen. Nachdem die Förmchen ausgekühlt sind, werden diese im Ofen bei 200° C für ca. acht Minuten gebacken. Die Ringe abziehen.

Ungefähr ein Viertel der Sahne wird mit dem Eigelb und der Stärke/Puddingpulver glatt gerührt. Die restlichen Zutaten in einem Topf mit der ausgekratzten Vanilleschote auf dem Herd aufkochen lassen und in die Schüssel mit dem Eigelb langsam einrühren. Nun die ganze Masse in der Schüssel auf dem Wasserbad langsam erwärmen und sehr gut mit dem Gummiwischer rühren (zur Rose abziehen). Wenn die Sauce dick genug ist, diese vom Herd nehmen und durch ein feines Sieb passieren.

Den Rhabarber schälen und in ca. vier Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Vanilleschote auskratzen und mit Zimt und Zucker untermischen. Nach ca. zehn Minuten fängt der Rhabarber an zu saften. Nun kommt er mit dem Saft auf ein Backblech und wird bei 200° C für ca. fünf Minuten im Ofen "geröstet".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Schokolade mit Rhabarber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.