| 10.45 Uhr

Kochzeit
Spargelsalat mit Pulpo

"Einen Pulpo selbst zuzubereiten - davor haben viele Menschen Scheu. Es kursieren viele angebliche Tricks, wie man ihn weich und zart bekommt. Dabei ist die Zubereitung ganz einfach - probieren Sie es aus! " Von Ein Rezept von Frajo Stappen und David Büchner

Zutaten für vier Personen: Pulpo: 600-800 g Pulpo (küchenfertig), 3 Knoblauchzehen (geschält), 3 Schalotten (klein geschnitten), 1 Lorbeerblatt, 1 kleines Stück Ingwer, 1/2 Fenchelknolle (klein geschnitten), 2 Stangen Staudensellerie (klein geschnitten), Meersalz Vinaigrette: 1/4 Honigmelone, 3 El Estragonessig, 3 El Olivenöl, 1/2 Tl geriebener Ingwer, 3 Zweige Estragon (fein geschnitten), Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 El Honig, Pimiento de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 1-2 Bund grünen Spargel (je nach Portionsgröße)

Für den Pulpo einen Sud aus Wasser und den genannten Zutaten herstellen, aufkochen und den Pulpo zusetzen, so dass dieser nur knapp vom Sud bedeckt wird.

Ca. 30 bis 45 Minuten bei leicht wallendem Wasser weich garen. Nach Ende der Garzeit den Pulpo abschütten, kurz auskühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Pulpo darin kräftig anbraten.

Honigmelone entkernen, von der Schale befreien und fein würfeln. Aus Estragonessig, Olivenöl, Ingwer, dem geschnittenen Estragon und Honig eine Vinaigrette herstellen. Melonenwürfel zusetzen und mit Salz, Pfeffer und Pimiento de la Vera abstimmen. Vom grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden und - soweit nötig - das untere Drittel schälen. Die Stangen in Salzwasser drei bis fünf Minuten bissfest garen und anschließend in Eiswasser abschrecken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Spargelsalat mit Pulpo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.