| 07.28 Uhr

Gut Zu Wissen
Stern für Straßenküche

Das neueste Sterne-Restaurant ist ein schlichter Raum, zur Straße hin offen, sieben Tische nur, mit Holzschemeln. In Bangkok, im alten Chinesenviertel, hat es das "Jay Fai" soeben als erste der vielgerühmten Straßenküchen von Thailands Hauptstadt zu einem Stern gebracht. Zur Begründung schrieb der Restaurantführer "Guide Michelin": "Das "Jay Fai" ist ein Platz, in dem Taxifahrer wie Foodies in Verzückung geraten."

Supinya Junsuta, eine kleine Frau von 72 Jahren, genannt Jay Fai, steht schon seit einem halben Jahrhundert am Feuer, sechs Tage die Woche, von ein Uhr mittags bis ein Uhr nachts. Viele nennen sie die "Königin der Straßenküche". Beim Kochen trägt sie Schürze, Arbeitshose, T-Shirt und Gummistiefel. Sowie eine Wollmütze und eine Skibrille. Das hat ihr vor ein paar Jahren der Arzt empfohlen - zum Schutz der Augen, wenn wieder einmal die Funken stieben. dpa

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Zu Wissen: Stern für Straßenküche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.