| 07.58 Uhr

Kochzeit
Teurgoule Normande

"Teurgoule ist eine Milchreisspezialität aus der Normandie. Im Idealfall ist die Teurgoule fertig, wenn das Korn weich, die Masse schön sämig und die Oberfläche dunkel karamellfarben ist. Das Zusammenspiel von Garzeit, Temperatur und Füllstand in Abhängigkeit vom Durchmesser der feuerfesten Form, sollte man beim ersten Mal gut im Auge behalten." Von Ein Rezept von Thomas Teigelkamp

Zutaten für 4 Personen: 240 g Risottoreis, 1200 ml Milch, 1 Tahiti- Vanilleschote, 250 g Zucker, 20 g Zimt (etwa zwei Tl), Schale einer Bio- Zitrone, 2 schöne kleine geschälte Ananas (Ivoire), 20-25 g Ingwerwurzel in feine Würfel (1 El), 50 g Waldhonig, 50 g Rohrzucker, 100 ml Jamaica-Rum 73%

Risottoreis (Carnaroli oder Vialone, oder auch Arborio) waschen und in eine feuerfeste Form aus Glas oder Steingut geben, die mindestens 2000 ml Volumen besitzt. Die Milch aufkochen und nun Vanille, Zucker und Zitronenschale hinzugeben, kurz ziehen lassen und über den Reis geben. Die Teurgoule nun bei 180°C in den Ofen schieben und ca. eine gute Stunde garen lassen. Vorsicht: Beginnt die Oberfläche zu zeitig braun zu werden, muss die Hitze zurückgenommen werden. Die Verdunstungsfläche spielt eine entscheidende Rolle.

Ananas in etwa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden und in Teflonpfanne leicht bräunen, Honig, Rohrzucker und Ingwer hinzugeben, und weit vom Feuer entfernt den Rum hinzufügen. Zurück aufs Feuer zu sirupartiger Konsistenz glacieren. Ein Tipp zur Sicherheit: Der Hochprozentige entzündet sich sehr leicht bei Hitzezufuhr, somit sehr vorsichtig verfahren, bitte halten Sie Kopf und Nase niemals über die Pfanne! Benutzen Sie langstieliges, nicht wärmeleitendes Werkzeug. Sicherheitshalber kann man den Alkohol kontrolliert abbrennen. Auf jeden Fall immer einen passenden großen Deckel zur Hand haben, um die Flamme zu ersticken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Teurgoule Normande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.