| 10.48 Uhr

Bonn/Berlin
"Tier des Jahres" und "Insekt des Jahres"

Bonn/Berlin. Das "Tier des Jahres 2015" ist der Feldhase. Durch Umwelteinflüsse sei der Bestand stark zurückgegangen, teilte die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild in Bonn mit. Auf der bundesweiten Roten Liste wird der Feldhase als gefährdet eingestuft. Der Schmetterling "Silbergrüner Bläuling" ist das "Insekt des Jahres 2015". Der Tagfalter sei ein besonders schönes Tier, sagte Jury-Sprecher Wohlert Wohlers zur Begründung. Insektenkundler verliehen den Titel gestern in Berlin. Die Männchen sind farbenfroh: Ihre Flügel sind außen silbern und werden zum Körper hin grünblau. Die Weibchen sind bräunlich mit kleinen Punkten.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn/Berlin: "Tier des Jahres" und "Insekt des Jahres"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.