| 09.14 Uhr

Umwerfende Platte des Ziehsohns von Dr. Dre

HipHop Wer das Comeback-Album von Dr. Dre im vergangenen Jahr gehört hat, wird sich gefragt haben, wer eigentlich dieser Anderson.Paak ist, der in sechs Liedern des HipHop-Moguls von der Westcoast auftrat. Die Antwort liefert der 29-Jährige nun mit dem Album "Malibu" selbst, und er erklärt gleichzeitig, warum sein Mentor so von ihm schwärmt - die Platte ist nämlich umwerfend. Anderson.Paak ist offensichtlich ein Fan der 70er Jahre, und den Geist der alten Soul- und Funk-Helden, von Stevie Wonder also, Marvin Gaye, Shuggie Otis und Prince, beschwört er in vielen der 16 Stücke.

Paak legt schlurfenden Sprechgesang über warme, jazzige Arrangements. Das Album reicht bisweilen an die Qualität der Produktionen von R'n'B-Genie D'Angelo heran, und in "Come Down" verneigt sich Paak vor Kendrick Lamars "King Kunta". Ganz, ganz große Platte. Philipp Holstein

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Umwerfende Platte des Ziehsohns von Dr. Dre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.