| 10.39 Uhr

Was man wissen kann, aber nicht muss
Der Mensch ist eine halbe Banane

Was man wissen kann, aber nicht muss
Was man wissen kann, aber nicht muss FOTO: rpo/cs
Düsseldorf. Es gibt Sachen, die kann man wissen, muss man aber nicht. Man könnte auch ohne sie leben, interessant sind sie aber dennoch und als Gesprächsstoff für die nächste Party halten sie allemal her. Wir haben eine Menge davon für Sie gesammelt. Zum Beispiel diese: Streng genommen ist der Mensch eine halbe Banane.

Oder haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, warum eigentlich gerade der Hase von nichts weiß? "Versoffene Jungfern"? Was mag denn das sein? Und falls man - was natürlich niemand tut - doch mal in der Nase bohren sollte, welcher Finger kommt dann wohl am wahrscheinlichsten zum Einsatz?

Man kann sich nicht selbst durch Kitzeln zum Lachen bringen. Lange war unklar warum. Britisch-kanadische Forscher haben herausgefunden, woran es liegt.

Der olympische Fackellauf wurde, so könnte man meinen, von den alten Griechen erfunden. Dem ist aber gar nicht so. Wer die Idee hatte, und womit Henry M. Bliss berühmt wurde - hier erklären wir es.

Zehn Sextipps von Rockstars FOTO: Verlag

Elfmeterschießen als Entscheidungshilfe im Fußball hat das deutlich ungerechtere Werfen einer Münze erst ab 1970 abgelöst. Und tatsächlich kam die Idee aus dem Wald, irgendwie.

Falls Sie Angst vor langen Wörtern haben, Sie glauben nicht, woran Sie da leiden. Die Telefon-Vorwahl von Russland erinnert ausgerechnet an einen britischen Agenten. Und falls Sie im Leben nicht der Artigste waren, machen Sie sich schon mal auf 444 Grad gefasst, denn so heiß ist die Hölle, mindestens.

Woran der Philosoph Francis Bacon gestorben ist? Nun, maßgeblich daran beteiligt waren ein Huhn und Schnee. Korsika hatte mal einen König. Und Sie werden nicht glauben, wo der herkam.

Die Wissenschaft hat festgestellt... FOTO: AP

Die Schweden haben eine Art der Heringszubereitung, die bei ihnen sehr beliebt ist, in anderen Ländern aber zu Explosionen und Kündigungen führen kann.

Es mutet doch schon ein wenig merkwürdig an, wenn man hört, dass ein sehr bekannter Pornostar noch kurz vor seiner Karriere beim Bundesgrenzschutz gearbeitet hat.

Auch über britische Premierminister gibt es mehrere kuriose Dinge zu berichten: So kam Winston Churchill in einer Damenumkleidekabine zur Welt und Margaret Thatcher hat das Softeis erfunden.

Wissenswertes zu Ostern FOTO: AFP

Und noch einmal die Briten: Königin Elisabeth II. kann ein Auto reparieren. Warum und wo sie das gelernt hat, verraten wir in der Fotostrecke. Der kürzeste Krieg aller Zeiten dauerte übrigens nur 38 Minuten. Geführt wurde er 1896 zwischen Großbritannien und Sansibar. Der Krieg begann um 9 Uhr morgens.

"Gehen zwei Jäger durch den Wald...." - so beginnt der lustigste Witz der Welt. Den sollte man kennen. Auch nicht uninteressant - vielleicht sogar ein wenig ekelig: Es gibt ein Tier, das hat für Mund und After nur eine Öffnung. Das und noch viel mehr verraten wir Ihnen hier.

(csr/rm/csr/csi/felt)