| 09.38 Uhr

Vogelkunde: Die Genies mit den kleinen Köpfen

Das Schimpfwort "Spatzenhirn" benutzt man jedenfalls nie wieder, nachdem man Jennifer Ackermans Buch gelesen hat. Die Wissenschaftsjournalistin beschreibt die Talente der Vögel so eindrucksvoll, dass man voller Hochachtung etwa auf die Kiefernhäher in den Rocky Mountains blickt: Sie verteilen bis zu 30.000 Samen über Dutzende Quadratkilometer und finden im Winter alle wieder. Oder die Neukaledonienkrähe auf einer Inselgruppe im Pazifik: Sie baut sich Werkzeuge, um an ihr Futter zu gelangen. Jennifer Ackerman arbeitet unter anderem für die "New York Times", und ihr gelingt es, unterhaltsam zu informieren. Sie verbindet persönliche Erlebnisse, Reisereportagen, Schwärmerei und wissenschaftliche Erkenntnisse. hols
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vogelkunde: Die Genies mit den kleinen Köpfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.