Fachblatt "Nature"

Studien werfen neues Licht auf Entstehung des Mondes

Mehrere neue Studien erhellen die Entstehungsgeschichte des Mondes. Der Erdtrabant ist demnach wie angenommen von einem großen Himmelskörper aus der jungen Erde herausgeschlagen worden, hat dann aber wahrscheinlich eine abschließende Schicht kosmisches Material angesammelt. mehr

Keine Aliens, aber Mikroben

Nasa rechnet in 20 Jahren mit Beweisen für außerirdisches Leben

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa rechnet in spätestens 20 Jahren mit Beweisen für außerirdisches Leben. "Starke Hinweise darauf werden wir meiner Meinung nach im nächsten Jahrzehnt haben und definitive Beweise in den nächsten 10 bis 20 Jahren", sagte Nasa-Wissenschaftlerin Ellen Stofan US-Medienberichten vom Mittwoch zufolge bei einer Konferenz in Washington. mehr

Pläne der Forscher durchkreuzt

Raumsonde Rosetta geriet in "erhebliche Schwierigkeiten"

Die europäische Raumsonde Rosetta ist bei ihrer Verfolgung eines Kometen in "erhebliche Schwierigkeiten" geraten. Durch Staubpartikel und Gasabsonderungen des Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko seien die Navigations- und Kommunikationssysteme der Sonde gestört worden und der Kontakt zur Missionsleitung zeitweise abgebrochen, teilte die Europäische Weltraumagentur ESA am Donnerstag mit. mehr

Russe und Amerikaner bleiben ein Jahr im All

Drei Raumfahrer in Sojus-Kapsel auf dem Weg zur ISS

Eine russische Sojus-Kapsel ist am Freitagabend mit drei Raumfahrern zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der Start vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan sei planmäßig um 22.42 Uhr (Ortszeit, 20.42 Uhr MEZ) erfolgt, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mit. mehr

Nach elf Jahren und zwei Monaten

Roboter "Opportunity" absolviert ersten Marathon auf dem Mars

Der Marsrover "Opportunity" hat als erster Roboter einen Marathon auf einem anderen Planeten absolviert. In elf Jahren und zwei Monaten habe der Rover auf dem Roten Planeten die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern zurückgelegt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht zum Mittwoch mit. mehr

"Twins Study"

Nasa erforscht mit Astronauten-Zwillingen das Leben im All

Es ist ein Glücksfall für die Weltraumorganisation: Die Astronauten Scott und Mark Kelly sind eineiige Zwillinge. Es gab bereits zahlreiche Untersuchungen zu den Auswirkungen des Lebens im All auf den menschlichen Körper, doch eine neue Studie könnte nun viel exaktere Erkenntnisse bieten. mehr

Einheit wieder abgeschaltet

Bisher kein Signal von Hüpfsonde "Philae"

Die Kommunikationseinheit der Raumsonde "Rosetta" ist vorerst wieder abgeschaltet worden. Aus der Umlaufbahn des Kometen Tschuri hatte die Einheit versucht, den Landeroboter "Philae" zu erreichen. Der meldete sich aber nicht. "Es war wohl noch zu früh", sagt Projektleiter Stephan Ulmacec. Im April soll ein neuer Versuch starten. mehr

Multimedia-Strip Wissen