| 14.53 Uhr

6,5 Kilometern Durchmesser
"Cassini" entdeckt versteckten Saturnmond

Seen auf dem Titan entdeckt
Seen auf dem Titan entdeckt FOTO: AP
Pasadena (rpo). Um den Ringplanetetn Saturn kreisden mehr als 30 Monde. Jetzt hat die Raumsonde Cassini einen weiteren entdeckt. Das besondere an dem neuen kleinen Begleiter: Er ist erst der zweite bekannte Mond innerhalb der äußeren Saturnringe.

Der Mond S/2005 S1, wie er zunächst heißt, kreist nach Angaben der Forscher in der so genannten Keeler-Teilung um den Saturn und verursacht dabei Wellen in den Rändern der Teilung.

S/2005 S1 hat einen Durchmesser von rund 6,5 Kilometern und ist rund 137.000 Kilometer vom Saturn entfernt.

Das genaue Aussehen des Mondes müsse noch in weiteren Beobachtungen ermittelt werden, erklärte Joseph Spitale vom Raumfahrtinstitut in Boulder in Colorado.

S/2005 S1 ist der zweite Saturnmond, der in einer Teilung, den Zwischenräumen zwischen den Ringen, entdeckt wurde. Der erste war Pan, der in der Encke-Teilung um den Saturn kreist.

Alle anderen Monde kreisen außerhalb des Ringsystems um den Planeten. "Cassini" wird gemeinsam von den Raumfahrtbehörden der USA, Europas und Italiens betrieben.

(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

6,5 Kilometern Durchmesser: "Cassini" entdeckt versteckten Saturnmond


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.