| 13.46 Uhr

Spektakulärer Meteor zu Halloween
Feuerball erleuchtet Himmel über Mitteleuropa

Meteor zu Halloween: Feuerball erleuchtete Himmel in der Nacht auf Sonntag
Auch in Ungarn – hier am Schloss Salgo – war der Feuerball zu sehen. FOTO: dpa, bip ase
Düsseldorf. Ein ungewöhnlich großer Meteor hat am Samstagabend den Himmel über Mitteleuropa erleuchtet und viele Bürger aufgeschreckt. Der Feuerball war von Polen und Weißrussland, aber offenbar auch von Deutschland aus zu sehen. Mehrere Videos des Himmelsphänomens kursieren im Netz. 

Ausgerechnet zu Halloween hat ein spektakuläres Naturereignis Menschen in ganz Mitteleuropa erschreckt. Ein ungewöhnlich großer und heller Meteor zog über den Abendhimmel, in manchen Regionen wurde es für einen Augenblick taghell. Wie der renommierte Astronomie-Blogger Phil Plait schreibt, war der Feuerball von Polen, Schweden und Weißrussland aus zu sehen, aber auch von Deutschland aus. Noch am Abend gab es erste Reaktionen von Augenzeugen in den sozialen Medien. 

Später meldete die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern, es habe am Samstagabend viele Anrufe besorgter Bürger gegeben. Diese hätten unabhängig voneinander angegeben, östlich von Neubrandenburg in Richtung der A20 in großer Höhe "einen gleißenden, langgezogenen Lichtschein" wahrgenommen zu haben. 

Von dem Himmelsphänomen kursieren seit dem Wochenende einige Videos im Netz. Dieser Clip etwa soll am Samstagabend in Polen entstanden sein.

Wie groß der Himmelskörper war und ob Teile davon den Erdboden erreichten, ist unklar. Eher keinen Zusammenhang gibt es übrigens zwischen dem besagten Feuerball und dem 600 Meter großen Asteroiden, der ebenfalls in der Halloween-Nacht an der Erde vorbeizog: Dieser war im Moment seiner größten Annäherung immer noch 500.000 km von der Erde entfernt – also weiter als der Mond. Mit bloßem Auge war der Brocken von der Erde aus nicht zu erkennen.

(rls)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meteor zu Halloween: Feuerball erleuchtete Himmel in der Nacht auf Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.