| 09.37 Uhr

Wie ein Junge zum Mörder wird

Serie Wer gerne Psychothriller schaut und Alfred Hitchcocks "Psycho" mag, für den ist "Bates Motel" ein Muss. Die US-amerikanische Serie ist nämlich von Hitchcocks Klassiker inspiriert und erzählt von einem psychisch labilen Teenager - Norman Bates -, der zusammen mit seiner Mutter einen Neuanfang starten will. Sie eröffnen ein Motel, aber der Junge bekommt immer öfter Halluzinationen. Norman wird zum Mörder, und aus Liebe zu ihrem Sohn begibt sich seine Mutter selbst in Gefahr.

Als wäre das nicht schon genug, taucht auch noch der in Drogengeschäfte verwickelte große Bruder auf und gerät in den Fokus der Polizei. "Bates Motel" ist eine packende und zum Teil verwirrende Serie, eine verdrehte Geschichte über die Liebe - spannend, mit viel Action und vor allem großen schauspielerischen Leistungen. Zurzeit kann man sich die Serie bis zur vierten Staffel auf Netflix anschauen. niwi

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wie ein Junge zum Mörder wird


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.